Boxspringbett

Anzeigen als Raster Liste
in Absteigender Reihenfolge

Artikel 1-9 of 15

Seite:
Seite:
Anzeigen als Raster Liste
in Absteigender Reihenfolge

Artikel 1-9 of 15

Seite:
Seite:

 

Boxspringbetten günstig online kaufen


Ein Boxspringbett ist ein Bett, das ein gefedertes Untergestell statt eines Lattenrosts hat. Diese Betten werden auch „Amerikanische Betten“ genannt, da sie dort – wie auch in Skandinavien – besonders beliebt sind. Auch in Deutschland werden Boxspringbetten immer beliebter. Hier wurden sie zunächst „Kastenbett“ genannt.

Der Aufbau eines Boxspringbetts

Der Aufbau eines Boxspringbetts besteht aus der unteren Box, die auf Füßen steht, um eine gute Belüftung von unten zu gewährleisten. Das als „Box“ bezeichnete Untergestell ist ein Rahmen, der eine Federung aus Sprungfedern beinhaltet. Der Federkern des Boxspringbetts besteht meist aus Bonellfedern. Warum diese Art von Sprungfedern „Bonell“ heißt, ist nicht ganz klar. Bei Boxspringmatratzen gibt es Varianten mit einem klassischen Federkern oder mit Taschenfederkern. Ein Federkern bedeutet, dass die Matratze Sprungfedern beinhaltet und nicht aus Kaltschaum oder anderen Schaumarten besteht. Ein Taschenfederkern ist vorhanden, wenn die einzelnen Sprungfedern in Stofftaschen eingenäht sind und diese zu einer Reihe verbunden sind. Ein Taschenfederkern bietet eine große Punktelastizität. Eine besonders hohe Komfortstufe bieten dabei Tonnentaschenfederkernmatratzen, bei denen die Federn eine tonnenförmige Wölbung aufweisen, was sie besonders flexibel macht. Noch mehr Federn mit einem geringeren Durchmesser bieten Multipocket-Matratzen mit 1.000 Federn, die dadurch eine noch bessere Liegequalität bieten.
Auf der Matratze eines Boxspringbetts liegt meist ein Topper, also eine Schicht von mehreren Zentimetern, die zusätzlich polstert. Aus hygienischen Gründen ist der Bezug des Toppers in der Regel waschbar, worauf man als Kunde beim Kauf achten sollte. Auch bei Boxspring-Doppelbetten, die zwei Matratzen beinhalten, geht der Topper oft über die gesamte Breite und schafft so eine gemeinsame Liegefläche.

Was ist ein 4-Gang-Bonell-Federkern?

Ein Bonell-Federkern beschreibt die Form der verwendeten Stahlfedern. Diese haben an beiden Enden geschlossene Ringe, dazwischen hat die Stahlfeder die Form einer Spirale. Ein 4-Gang-Bonell-Federkern hat 4 Windungen, die Gangzahl beschreibt also die Windungen der Stahlfeder, die über die Elastizität bzw. Härte der Matratze entscheidet. Je mehr Gänge eine Stahlfeder hat, desto elastischer ist die Matratze.

Vorteile eines Boxspringbetts

  • - Boxspringbetten verfügen über eine Komforthöhe, die durch den geschichteten Aufbau erreicht wird. Diese Höhe ist attraktiv, da es angenehmer ist, ins Bett zu steigen bzw. aus dem Bett aufzustehen.
  • - Wie bei klassischen Matratzen kann die Boxspringmatratze auch über verschiedene Zonen – beispielsweise 7-Zonen-Tonnentaschenfederkern – verfügen, die den Körper an der jeweiligen Stelle ideal unterstützen.
  • - Die in Boxspringbetten verwendeten Federkernmatratzen werden besonders gut durchlüftet, weil die im Schlaf abgegebene Feuchtigkeit gut entweichen kann. Das ist positiv für das Raumklima, da es kaum zu Schimmelbildung kommt. Dabei muss man allerdings bedenken, dass sie Wärme nicht so gut speichern wie andere Matratzenarten.
  • - Federkernmatratzen sind sehr robust und daher besonders haltbar.
  • - Online angebotene Boxspringbetten verfügen oft über ein Kopfteil, wodurch das Bett besonders schön anzusehen ist.